Eine Fahne mit großer Symbolkraft geweiht

"Die Welt schaut auf den KGV "Dr. Schreber", weil er der erste und älteste Schreberverein überhaupt und Heimat des Deutschen Kleingärtnermuseums ist. Daraus erwachsen auch Verpflichtungen und Aufgaben zur Pflege der Schreberbewegung, und da nimmt die neue Vereinsfahne einen ganz besonderen Platz ein. Sie hat Symbolkraft."

Mit diesen Worten gratulierte Stadtverbandsvorsitzender Bernd Weiner dem Kleingärtnerverein "Dr. Schreber" zu seiner neuen Vereinsfahne. Diese wurde am 15. November zu Beginn der Mitgliederversammlung des Vereins mit einem von Gartenfreundin Ingrid Matthes vorgetragenen Weihespruch feierlich geweiht . Die zweite Traditionsfahne des Vereins ist entsprechend der Tradition gestaltet und mit den Aufschriften Schreberverein der Westvorstadt und KGV "Dr. Schreber" e.V. gegründet 1864 versehen.
Die ursprüngliche Traditionsfahne war in den Wirren der "Wendezeit" spurlos verschwunden. Erfreulich ist, dass ein erheblicher Teil der Kosten vom Amt für Stadtgrün und Gewässer übernommen wurde.

Redaktion Mitteilungsblatt des SLK, 2008

Der Weihespruch

Mögest du, Banner, es bekunden:
Wir sind dem deutschen Kleingartenwesen verbunden!
Pflegen wir mit dieser Fahne die Tradition des Kleingärtnervereins
und binden unsere Kinder und Jugend in diese Tradition mit ein.
Banner, wehen sollst du im Winde - dem Namen Dr. Schreber verpflichtet.
Die neue Fahne wird nun präsentiert,
dass sich jeder unseres Vereins damit engagiert.
Wehe du bei allen Anlässen den Vereinsmitgliedern voran!

 

Free Joomla template design by Joomlage.com